Ist Anime eine Sünde?

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Wenn Sie nach dem Glauben fragen, dass Anime eine Sünde ist, dann sollten Sie einen Priester konsultieren.

Die Bibel erwähnt Anime nicht ausdrücklich, daher ist es möglich, dass Anime eine Sünde sein kann - oder auch nicht. Es hängt von dem Gewissen und dem Glaubenssystem einer Person ab.

Typische Anime-Genres, die von christlichen Gruppen verurteilt wurden, sind Ecchi, Hentai, Lolicon und Ai (die normalerweise sexuelle oder romantische Beziehungen zwischen einer erwachsenen Frau und einem jungen Mann darstellen). Solche Serien sind oft wegen ihrer fast pornografischen Darstellungen von Frauen mit großen Brüsten sehr beliebt. Kritiker argumentieren, dass die Thematik ungeachtet der zu ihrer Verteidigung vorgebrachten Argumente immer noch moralisch unverantwortlich ist. Anime wird auch vorgeworfen, exzessiv Gewalt darzustellen, ohne Zensur oder Zelebrierung.

Anime ist nicht per se eine Sünde. Sie kann jedoch zu einer Zunahme der Lust und aller damit verbundenen Sünden führen. Wir sehen das zum Beispiel in unserer Gesellschaft, wenn sexuelle Übergriffe auf Kinder unter Verwendung von Kinderpornografie begangen werden. In Japan gab es Fälle von Pädophilie, bei denen Karikaturen verwendet wurden, die schließlich zu realen Verbrechen wurden.

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]