Wer hat die katholische Kirche gegründet und wann?

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Die gegründete Kirche Jesus Christus. Im Neuen Testament Gründung der Kirche wurde vorhergesagt von Jesus Christus Er sollte zum Apostel Petrus sagen: "Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen" (Mt 16,18).

Wer gründete die Kirche Katholisch? Wann sollten wir nach den Anfängen unserer Gemeinschaft suchen und wer ist für alles verantwortlich? Die Antwort ist nicht so offensichtlich, wie sie scheinen mag, denn für dieses Problem gibt es keine einzige, einfache Lösung.

Kirche Katholisch ist die größte Organisation ihrer Art auf der ganzen Welt. Es ist Gemeinschaft eine Konfession, die allgemeine Prinzipien verkündet GlaubeDer Katholizismus ist einer der drei größten Stränge des Christentums (neben den drei großen). Sie ist eine der 3 großen Strömungen des Christentums (neben Orthodoxe Kirche i Evangelische Kirchen).

Die katholische Kirche ist eine große, universale und apostolische Kirche.

Sie legt uns gewissermaßen den Weg nahe, dem wir folgen sollten, um die Antwort auf die Frage zu finden: Wer und wann gründete die Kirche?

Geschichte Kircheund die katholische ist sehr konsequent und verbindet sich mit der gesamten Geschichte des Christentums. Wie das Neue Testament sagt, ist allein die Tatsache der Gründung Kirche wurde angekündigt von Jesus Christusder dies mit Hilfe seines Jüngers, des Apostels Petrus, tat.

Zu Beginn seines Bestehens Kirche wurde sehr politisch behandelt und bestand aus vielen kleineren Parteien, den sogenannten christlichen Gemeinden, die natürlich zu einer Gemeinschaft gehörten. Die gesamte Gemeinschaft wurde von dem bereits erwähnten Heiligen Petrus geleitet. Dies kann als die Keimzelle der heutigen der Weltkirche. Bereits im ersten Jahrhundert n. Chr. wird in verschiedenen Quellen wie u. a. den Briefen des Ignatius von Antiochfinden wir die erste Erwähnung von Katholische Kirche. Im zweiten Jahrhundert n. Chr. wurde die Identifizierung eines gemeinsamen Kirche.

Gemeinschaft Die Kirche, entstand aus den kleineren katholischen Gemeinden, die ständig zusammenarbeiteten und ihre Verbindungen stärkten. Die Treffen der Gemeindevorsitzenden, oder erste Generalräte wie wir es heute nennen würden.

Doch schon die Idee Kirche als Einheit und Gemeinschaft mit dem Erscheinen der ersten Menschen auf der Erde zusammenkamen. Sie waren es, die die Aufgabe hatten, das Werk des Herrn in der ganzen Welt zu verbreiten. Es war auch im Herrn Gottals der Schöpfer aller Dinge Kirche. Er war es, der alle Seelen inspirierte, in glauben. Er war es, der die Geburt Sohn Die Seinen, die sein Werk hier auf Erden vollbracht haben. Es ist durch Herr Gott und sein Werk, die Apostel gingen in die Welt hinaus, um die Lehren des Herrn zu verbreiten, und es war durch ihn, dass die ersten formellen Vereinigungen gebildet wurden, die ersten Gruppen von Gläubigen, die in den ursprünglichen Institutionen der Kirche zusammenkamen. So war es der Herr selbst Gott als der Schöpfer aller Dinge gründete das Ganze Kirche.

Unter Kirche schließlich können wir es nicht nur als eine formale Gruppe betrachten KonfessionelleVor allem ist es eine Gemeinschaft von guten Menschen, die den Herrn in ihr Herz aufnehmen wollen, die seine Lehren hören und sich mit ihm verbrüdern wollen. Die Institution Kirche ist nur eine Art Erleichterung, eine Art Bindemittel für all das, was als unser ist. Glaube.

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]