Hatte Jesus eine Frau?

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Hin und wieder wird die ganze christliche Welt von solchen Empfindungen erschüttert. Einige Fakten des Lebens Jesus wirklich sehr schwer zu bestimmen, denn die Hauptaussage seines Lebens ist Bibeldie den geistigen Teil von Ihm beschreibt, und lässt einen ziemlich weiten Zeitraum aus dem Leben von Christus. Vor einiger Zeit bestätigten Wissenschaftler die Echtheit eines Zettels, auf dem geschrieben stand, dass Jesus hatte er eine Frau.

Der betreffende Papyrus stammt aus dem 4. Jahrhundert nach Christus. Allerdings ist laut Kirchea und die offizielle Position des Vatikans, kann es kein Beweis sein, weil es in keiner direkten Weise mit dem historischen Jesus verbunden ist. Das einzige, was in diesem Fall in Betracht gezogen werden kann, ist, was der Glaube der frühen Gläubigen, die zur Zeit Jesu noch nicht lebten, war. Der Ursprung des Papyrus ist vom Leben Christi um ganze vier Jahrhunderte getrennt. Nach der christlichen Tradition war Jesus nicht verheiratet. Alle Kirchen Sie vermitteln es auf diese Weise.

Über die Entdeckung selbst besteht jedoch eine große Unklarheit. In der Tat ist nicht vollständig bekannt, woher der Papyrus stammt. Es ist nicht bekannt, wer es den Forschern übergeben hat, und die Autor ist ebenfalls unbekannt. Während der Papyrus selbst authentisch ist und wir die Zeit, aus der er stammt, mit einem hohen Grad an Genauigkeit datieren können, können wir nicht ausschließen, dass in betrügerischer Absicht etwas Neues auf ihn geschrieben wurde.

Bibel sagt nichts über die Frau von Jesus. Es gibt dort keine Person, die nah genug ist, um diese Art von Intimität auszudrücken. Während des Todes Herr am Kreuz, die Mutter ist ihm am nächsten, und Studenten.

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]