Warum hat Gott den Menschen zuerst erschaffen?

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Warum Gott den ersten Menschen erschaffen hat? In der bildhaften Beschreibung der Erschaffung der Welt durch Gott Es wird gesagt, dass der Herr den Menschen nach seinem Ebenbild aus Lehm geformt hat. Der erste Mensch, den er schuf Gott war Adam. Erst dann aus einem Teil seines Körpers, der eine Rippe war AdamGott schuf die Frau.

Gelangweilt von seiner Einsamkeit, beschloss Gott, den Menschen nach seinem Ebenbild zu erschaffen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Gott sollte als Mann gesehen werden. Gott schuf Adamweil er diese Vision der menschlichen Rasse hatte. Erst nach einiger Zeit, nachdem er ihr Leben eingehaucht hatte, stellte er fest, dass seine Schöpfung nicht vollständig war und etwas fehlte. Also beschloss er, eine Frau zu erschaffen, die eine Art Ergänzung zum Mann war. Aus diesem Grund schuf er sie aus einem Teil des Menschen. Die Frau hat dieses Schöpfungswerk vollendet. Der Mensch war überrascht, aber gleichzeitig sehr erfreut, dass der Herr für ihn ein Wesen geschaffen hatte, das sein Begleiter sein würde. Daher ist es unmöglich, eine klare Antwort darauf zu geben, warum Gott zuerst den Mann und dann die Frau geschaffen hat.

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]