Ist Gott wütend auf uns?

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Do Gott Ist er böse auf uns? Als Ergebnis unserer angeborenen Eigenschaften haben wir oft Momente des Zweifels oder der Unsicherheit. Manchmal haben wir sogar mehr oder weniger gute Gründe dafür. Oftmals stellt uns die Welt auf die Probe. Basogar Sie selbst Gott stellt uns ständig auf die Probe. Es ist jedoch immer wichtig, daran zu denken, wie viel Gott schätzt unsere Bemühungen, schätzt unser Durchhaltevermögen. Wir brauchen nur an die biblische Geschichte von Abrahams Bereitschaft zu denken, seinen Sohn zu opfern für Gott.

Allerdings gibt es Situationen, in denen wir uns fragen, ob das alles Sinn macht. Der Tod eines geliebten Menschen zum Beispiel lässt uns oft Fragen stellen. Ist es unsere Schuld?

Ist Gott zornig auf uns gewesen? Oder haben wir etwas falsch gemacht?

Nun, offensichtlich gibt es so etwas wie eine göttliche Zorn. Herr Gott kann böse auf uns sein. Aber dies ist eine ganz andere Zorn als der menschliche. Sie kann nicht in der gleichen Weise betrachtet werden wie die Zorn eine andere Person. Gottes Zorn irgendwie "passt" mit sich selbst.

Ob in Situationen, in denen wir schuld sind, Gott kann er auch wütend auf uns sein? Sollten wir Gott um dann Angst zu haben?

Es passt in Gott Barmherzigkeit und Geduld. Es gibt nur eine Ursache, die einen Zustand der Wut in Gott. Es ist eine Sünde. Gott ist fest und verlangt die Einhaltung des von ihm erlassenen Dekalogs. Nur im Falle einer Verletzung, Gott zeigt uns seine Zorn. Um diesen Zustand von uns zu entfernen, müssen wir vor allem daran denken, dass wir Herr Buße tun. Sie allein kann uns vor Gottes Zorn bewahren.

 

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]