Finanziert der Staat die Kirche? Wie unterstützt er sich selbst?

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Do Zustand finanzen Kirche? Wovon Kirche hält? Woher Kirche nimmt Geld?

Das Thema Finanzen in Kirche und insbesondere die Steuern, denen diese Einrichtung unterliegt, wurde von uns in einem der vorherigen Absätze angesprochen. Steuererleichterungen, die der polnische Staat anwendet Kirchea sind ein ziemlich wichtiger Teil dessen, was ihn am Laufen hält.

Primäre Einnahmequelle Kirche sind natürlich freiwillige Spenden und Gaben der Gläubigen. In diesem Fall hilft der Staat nur Zur Kircheohne diese Angebote mit einer Steuer zu belegen. Kirchliche Einrichtungen besitzen auch viel Land, das der Kirche auf verschiedene Weise Einkommen verschaffen kann. W Polen Es gibt jedoch keine Regelung über die finanziellen Beziehungen des Staates zu Kirche. Staatliche Zuschüsse zu Kirche Natürlich gibt es sie. Die wichtigsten sind die sogenannten Maßnahmen Der Kirchenfonds.

Der Wert dieses Fonds wird jährlich festgelegt durch Regierung Er beläuft sich auf 90 Millionen polnische Zloty. Gelder aus dem Fonds können für wohltätige Zwecke, Pflege- und Bildungsaktivitäten oder auch für die Instandhaltung und Reparatur von religiösen Gebäuden verwendet werden. In den letzten Jahren wird ein großer Teil dieser Mittel zur Deckung von Kranken-, Renten- und Unfallversicherungsbeiträgen übertragen Klerus.

Öffentliche Gelder werden auch für Gehälter für Klerus von Arbeitnehmern im Bildungswesen, unter anderem. Priester Die Lehrer erhalten die üblichen staatlichen Lehrergehälter. Gehälter werden auch an Kapläne bei der Polizei und der polnischen Armee gezahlt.

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]