8 Segnungen

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]

Acht kurze Sätze, die trösten, hoffen, motivieren und die Prozesse der spirituellen Transformation anregen können. Jeder Christ sollte sie von Zeit zu Zeit überdenken und versuchen, in ihnen einen universellen Sinn zu finden, der zu seiner aktuellen Lebensphase und seinem Moment in der Geschichte passt. Im heutigen Artikel werden wir ein wenig mehr darüber sprechen, was es ist ein Segen.

  1. Bl.ogosdie Armen im Geiste, denn ihrer ist der Königódas Himmelreich.
  2. Bl.ogosJuroren, dieóDiejenigen, die trauern, denn sie werden getröstet werden.
  3. Bl.ogosDie Sanftmütigen werden belohnt werden, denn sie werden die Erde erben.
  4. Bl.ogosJuroren, dieóDie nach der Gerechtigkeit hungern und dürsten, denn sie sollen satt werden.
  5. Bl.ogosbarmherzig, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.
  6. Bl.ogos...denn sie werden Gott sehen.
  7. Bl.ogosJuroren, dieódie den Pokal einbringenój, denn sie werden Söhne Gottes genannt werden.
  8. Bl.ogosJuroren, dieódie Verfolgung leiden um der Gerechtigkeit willen, denn ihrer ist der Königódas Himmelreich.
  9. Bl.ogosWenn die Menschen euch schmähen und verfolgen werden, und wenn ihr meinetwegen geschmäht und verfolgt werden werdet.óbindet trügerisch alles Böse gegen Sie. Freut euch und seid fröhlich, denn euer Lohn ist groß im Himmel. Denn so verfolgten sie den Prophetendassdie vor Ihnen gegangen sind.

So sehen die acht Seligpreisungen nach der Bibel des Millenniums im Evangelium nach Matthäus aus, in anderen Übersetzungen erscheinen kleinere sprachliche Nuancen: Poznań, Warschau und Gdańsk. Lukas, ein weiterer Apostel, schrieb seine eigene Version des gleichen, sehr wichtigen Textes.

Die 8 Seligpreisungen des Evangeliums - Für wen?

Wie oben gesehen, sind die Seligpreisungen selbst in der Praxis neun, aber die letzte (übrigens die komplizierteste) wird am häufigsten übersehen. Der Inhalt selbst richtet sich an alle Menschen, insbesondere an diejenigen, die im katholischen Glauben stehen. Es ist ein weiterer starker Wegweiser für den Christen, der sein Leben gut leben und nach Erlösung streben will.

Die Erwähnung von Barmherzigkeit, Gerechtigkeit, Frieden und Bescheidenheit ist hier sehr relevant, denn sie berührt alle sozialen Schichten und praktisch jede Art von menschlichen Beziehungen. Die 8 Seligpreisungen sind also eine weitere Karte auf dem Weg zur Vervollkommnung des eigenen irdischen Lebens.

8 Segnungen für Kinder

Bei der Erziehung der Jüngsten im Glauben bezieht sich ein Priester oder ein Katechet sehr oft auf Worte, die als acht Seligpreisungen beschrieben werden. Es lohnt sich, jede von ihnen separat zu analysieren und die Figur des Heiligen zuzuordnen, der am stärksten mit einem bestimmten Phänomen verbunden ist. Die Essenz dieser Inhalte dem Kind richtig zu vermitteln - auf bildhafte Weise - ist oft der Schlüssel für die weitere geistige Entwicklung.

Was ist das ist ein Segen?

Der Segen selbst kommt in vielen Kontexten vor, auch in liturgischen. In seiner Essenz bedeutet es, für die erhaltenen Gaben zu danken. Wie man unschwer erkennen kann, geht sie oft der Zeit, in der sie gesagt wird, voraus und befasst sich mit zukünftigen Angelegenheiten. Die Acht Seligpreisungen bilden ein sehr wichtiges Fundament für den Katholiken. Es lohnt sich, sie nicht nur zu kennen, sondern vor allem, sie in die Praxis umzusetzen. Sie sind ein ideales Beispiel für geistige Vervollkommnung, eine Grundlage für den Aufbau von Widerstandsfähigkeit gegenüber den Realitäten um uns herum und eine Fähigkeit, mit den vielen Situationen und Problemen zu korrespondieren, die auf uns zukommen. Dieser Linie folgend, sind diese Worte nicht nur Nahrung für die Seele, sondern auch für den Verstand, der nach den einfachsten Rezepten hungert, um ein guter Mensch zu sein.

[Der Inhalt des Artikels ist geschützt durch Plagiaschild ]